Großauftrag zur Erweiterung des Klinikums Traunstein

Das Büro Gerthner-Thieltges festigt seine Vormachtstellung im Gesundheitswesen in der Region Süd-Ost-Oberbayern. In den kommenden Jahren wird das Rosenheimer Ingenieurbüro für Bauüberwachung und Projektsteuerung die ersten beiden Bauabschnitte am Klinikum Traunstein projektieren. Die Verträge zur Übertragung der HOAI-Leistungsphasen 6 bis 8 wurden bereits unterzeichnet.

Die Kliniken Südostbayern als kommunaler Träger des Klinikums Traunstein planen in den kommenden 15 Jahren eine grundlegende Umgestaltung des Standorts Traunstein. Auf dem Campus des Klinikums soll der Bestand im laufenden Betrieb umstrukturiert werden. Dabei sind umfangreichen Neu- und Ersatzbauten vorgesehen. In den ersten beiden Bauabschnitten wird eine Nutzfläche von über 9.500 m², unter anderem mit neuem Haupteingang, Physiotherapie, Allgemeinpflege und Cafeteria neu erstellt. Dies setzt den Startpunkt für die bauliche Zielplanung des Klinikums Traunstein, bei der bis 2035 fast 300 Mio. € investiert werden.