Project Description

Zurück zu den Projekten

Neubau Dienstleistungs- und Schulungszentrum der RoMed Kliniken, Rosenheim

Projekt Beschreibung

Der 4-geschossige, unterkellerte Baukörper wird errichtet entlang der Schönfeldstraße und folgt dem polygonalen Straßenverlauf. Die Funktionen des Gebäudes werden horizontal gegliedert. Auf Erdgeschossniveau sind die personenintensiven Funktionen der Unterrichtsräume untergebracht. Im Untergeschoss befinden sich die Technikräume. Sämtliche Räume mit Büronutzung, inkl. Büros der Klinik Geschäftsleitung werden in den Ebenen 1 bis 3 angeordnet.

Aufgabenstellung/wesentlicher Leistungsumfang

Das Büro Gerthner-Thieltges war mit Ausschreibung, Vergabe und Objektüberwachung für den Neubau des Dienstleistungs- und Schulungszentrums betraut, inklusive der Schulungsraumausstattung. Außerdem waren Koordination der Bauausführung mit den Fachbauleitungen und dem Bauherrn Teil des Leistungsbildes.
Besonderheiten:

  • Bauen direkt an öffentlichem Gehweg und vielbefahrener Straße
  • Sicherung des angrenzenden Ichikawa Platz, sowie Wiederherstellung des Platzes nach der Baumaßnahme
  • 4-seitige Baugrubenschließung mit Spundwänden, inklusive Wasserhaltung
  • Bauen im Grundwasser mit weißer Wanne
  • Bauen direkt am Stadtbach und Überschwemmungsgebiet der Mangfall/Inn
  • Polygonale Metallfassade mit Lochverkleidung, die sich im Innenbereich fortsetzt
  • Koordination mit zeitgleichem Bau des Demenzzentrums auf östlichem Nachbargrundstück
  • Koordination mit nördlich angrenzendem Klinikum

Projekt Details

Bauherr:

Kliniken der Stadt und des Landkreises
Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Beauftragte Leistungen:

§ 34 HOAI LPH 6 – 9

Zeitraum:

2012 – 2014

BGF:

ca. 5000 m²

Kosten (Mio. Euro):