Außenansicht Schule Außenansicht Parkhaus Innenansicht VHS Terracottfassade Flur zu den Unterrichtsräumen

Volkshochschule Rosenheim mit Parkhaus

Europaweiter Architektwettbewerb.
Im Stadtzentrum Rosenheim steht das hochmoderne Gebäude der VHS. Das parallel errichtete Parkhaus P1 (343 Stellplätze) mit seiner imposanten Terracottafassade stellte neben der Einrichtung der zentralen Bushaltestellen in Rosenheim technisch wie logistisch eine große Herausforderung dar. Der Baumaßnahme voraus ging der Abriss der alten Knabenschule mit Tiefgarage.

Auftraggeber Gesellschaft für Städtebau- und
Stadtentwicklung mbH (GRWS)
Weinstraße 10
83022 Rosenheim
Beauftragte Leistungen §15 HOAI LPH 6-9, Projektsteuerung § 204 AHO,
Besondere Leistungen - Beweissicherungsverfahren
- Bestandsaufnahme Abbruch
Planung Entwurf:
Eberhart Wimmer Architekt BDA, München

Werkplanung:
Fred Meier Architekt BDA, Freilassing
Zeitraum 1999 - 2008
BRI ca. 2.000 m³
BGF ca. 32.250 m²
Kosten (Mio. Euro)