Ansicht Süd Bettenetage Historie vor Anbau

Chiemgauklinik, Neubau Bettenhaus

Die Chiemgauklinik wird um ein Bettenhaus mit einer Kapazität von 43 Betten erweitert. Die zusätzlichen Betten sind als Einzelzimmern und 2 Doppelzimmern geplant. Die Zimmer werden im Erdgeschoss, 1. und 2. Obergeschoss an die bestehenden Stationen vom Gebäude A angebunden. Die notwendigen Funktionsräume sind größtenteils im Bestand enthalten und werden im Anbau um einen Raum im Erdgeschoss ergänzt.

Auftraggeber Deutsche Rentenversicherung
Knappschaft – Bahn – See
Pieperstraße 14-28
44781 Bochum
Beauftragte Leistungen § 33 HOAI, LPH 8,
Besondere Leistungen - Qualitätsmanagement
Planung Planungsring Ressel GmbH
Nerostraße 30
65183 Wiesbaden
Tel. 0611/95281-0
Fax 0611/95281-26
Email Wi@planungsring-ressel.de
Zeitraum 2011 - 2016
BRI ca. 8.650 m³
BGF ca. 2.570 m²
Kosten (Mio. Euro)
zurück