Wagnergebäude

Landespolizeidienststelle Rosenheim, 2. BA Grundinstandsetzung Wagnergebäude

Die Landespolizeidienstelle Rosenheim wurde über einen Zeitraum von mehr als 10 Jahren umfangreich erweitert. In 3 Bauabschnitten wurden zwischen 1998 und 2009 Neu- und Umbauten mit insgesamt ca. 40.000 m³ BRI realisiert.

Auftraggeber Staatliches Bauamt Rosenheim
Wittelsbacherstraße 11
83022 Rosenheim
Beauftragte Leistungen §15 HOAI LPH 6-8,
Besondere Leistungen - Bestandsaufnahme Wagnergebäude
Planung Peck + Daam Architekten BDA, München
Zeitraum 2002 - 2009
BRI ca. 3.487 m³
BGF ca. 1.062 m²
Kosten (Mio. Euro)
zurück