Haupteingang Eingangsbereich Innenansicht Wendeltreppe zum Obergeschoss Außenfassade Glasfassade Eingang Seitenansicht Vogelperspektive

AOK Zentrale Rosenheim

Unser Büro wurde nach der Durchführung des europaweiten Architektenwettbewerbs 1995 mit der Projektsteuerung sowie den LPH 6-9 nach HOAI beauftragt. Die Doppelbeauftragung zahlte sich aus und das Projekt war ein großer Erfolg, nicht zuletzt deswegen, weil die Herstellkosten mit 13,65 Mio. Euro schlussendlich um ca. 2,0 Mio. Euro unterhalb der genehmigten Kostenberechnung festgestellt werden konnte.

Auftraggeber Gesellschaft für Städtebau- und
Stadtentwicklung mbH (GRWS)
Weinstraße 10
83022 Rosenheim
Beauftragte Leistungen §204 nach AHO, §15 HOAI LPH 6-9,
Besondere Leistungen - Beweissicherungsverfahren
Planung Fred Meier Architekten BDA, Freilassing
(Wettbewerbssieger)
Zeitraum 1995 - 2003
BRI ca. 37.003 m³
BGF ca. 6.636 m²
Kosten (Mio. Euro)